Samba & Mira
Samba am Turnierplatz
Supported by

21 Jul 2017

Am 17. Juni wollten wir mit beiden Pferden nach Güldenstein.
Diesmal hatte ich 3 Prüfungen genannt, A-Dressur mit Fürst, L-Dressur und A*-Springen mit Samba.
Leider musste Samba ausfallen, ihm ging es gut, es war nur eine Sicherheitsvorkehrung unseres Stalles. 
Unsere Pferde hatten 2 Wochen "Ausgangssperre" aufgrund eines Druseverdachts in der Umgebung. 

Wir haben uns dazu entschieden mit Fürst dennoch zu fahren aber natürlich mit besonderer Vorsicht. 
So ging es "nur" für die A-Dressur Richtung Ostholstein. 
Für Fürst war das super, so hatten wir alle Zeit und Aufmerksamkeit nur für ihn. 

Wir planen für ihn immer genug Schritt mit ein, da ihm das einfach hilft in Ruhe schauen zu können und lockerer zu werden. Dass dann Dank Verzug aus 20 Minuten Schritt 60 wurden, war zwar eigentli...

21 Jul 2017

Nach unserem Sieg im April in Waabs war im Juli ein zweites Turnier dort geplant. Mir hat die Umsetzung und Atmosphäre dort sehr gefallen. Zwar ist der große Abreiteplatz für die Dressur dort auf Gras, allerdings gibt es noch ein Vorbereitungs- Viereck, was von 4 Reitern gleichzeitig genutzt werden darf. Wem also 20 Minuten vor der Prüfung ausreichen, ist hier sicherlich genauso begeistert wie ich :-) 

Genannt hatte ich diesmal, nach den 2 A-Dressuren im April, 2-mal L. 

Los gings mit der Dressurreiter L. Samba war super drauf. Ich hatte von meiner Sattlerin einen anderen Dressursattel zum testen dabei und ich fühlte mich schon die ganze Woche nochmal deutlich wohler darin, als in meinem Maxflex (mehr dazu bald)...

In der Prüfung hatten wir leider ein paar Schwachpunkte, die abe...

21 Jul 2017

Vergangenen Sonntag, den 16.07., war bei uns in Kiel Stadtmeisterschaft. 
 
Früh morgens ging es für mich und Caro nach Melsdorf.

Im letzten Jahr bin ich dort schon gestartet und war sehr enttäuscht von dem Turnier. Organisatorisch als auch der Prüfungsablauf war nicht besondes reizvoll. Die kleine Tour ist bei uns für LK4-6 ausgeschrieben und auch keine geschlossene Prüfung.
Alles auch Gründe dafür, dass ich zur nächsten Saison den Verein wechseln werde.
Da ich mich nun auch zügig hochstufen will, sollten das unsere letzten A-Dressuren sein.

Die erste Wertungsprüfung war mäßig, schon beim Abreiten war Samba nicht gut drauf. Er wollte keine Last aufnehmen, war einfach etwas matt und nicht so bemüht wie sonst. Kurz vor der Prüfung wurde es etwas besser, aber eine Glanzleistung würde das n...

21 Jul 2017

Turnier auf dem Augustenhof. Diesmal im Doppelpack!

Nicht nur Samba, sondern auch Fürst war an diesem Tag mit dabei. Genannt war eine A**-Dressur und eine Dressurreiter L. 
Die A** wollte ich mit Beiden starten, die L nur mit Samba. Letzendlich hatte ich mich hier leider vernannt, war eine Juniorenprüfung, also nur bis Jahrgang 99 und jünger. Typisch für mich. 

Naja egal, gestartet bin ich dann letztendlich nur die A**, aber ja mit beiden Pferden! Fürst war erster Starter, mit Samba durfte ich dann nochmal als Letztes. 

Samba war früher was das Hängerfahren anging ein richtiger Problemfall. Er hatte panische Angst vor dem Fahren, das Verladen an sich war kein Problem. Jahrelang hatte ich deshalb noch Angst davor ihn im Hänger allein zu lassen oder gar ein zweites Pferd mitzunehmen, da...

11 Jul 2017

Ja ihr Lieben - nach ca. einem halben Jahr "offline" sind wir jetzt wieder da. 
Es gab mehrere Gründe für meine Abstinenz im Internet. Zum einen war ich für einige Wochen im Ausland, dann gefällt mir Facebook als "Blog-Ersatz" nicht mehr und Vlogs und FMA's sind eben einfach nicht so mein Ding. So kam es, dass ich nur noch gelegentlich ein Bild bei Instagram hochgeladen habe. 
Lange hab ich nun an einer eigenen Homepage gebastelt, hier ist sie nun, hier sind wir !

Was im letzten halben Jahr passiert ist? 

Anfang des Jahres war ich ein paar Wochen in Südafrika, Kapstadt. Für mich ein großer Schritt, schließlich war es das erste Mal, dass ich Samba über so einen langen Zeitraum allein lassen musste. Leider musste ich dafür auch meinen Job auf dem Gestüt Steendiek kündigen und entschied mich...

10 Jul 2017

Noch in Kapstadt erreichte mich ein Anruf aus Berlin vom ESN (European Stuntnetwork), ob ich Interesse daran hätte mit Samba in Filmen mitzuwirken. Wie die Firma an uns gekommen ist?  Die liebe Anja Mertens (Instagram: Con Solido)  hilft schon lange immer wieder am Set und hat uns vermittelt und meine Kontaktdaten weiter gegeben. 

So sind Samba und ich Mitte Mai über Tschechien nach Wien gefahren. Für mich war das alles natürlich total aufregend - Der weite Weg, der mit einer langen Fahrt für Samba und mich verbunden war und natürlich die neuen Aufgaben, ob Samba alles gut mit machen oder es zuviel Stress für ihn sein würde... 

18. Mai: Fahrt bis Tschechien. Gott sei Dank hat mich mein Freund auf dem Hinweg begleitet, so dass ich bei der ersten langen Fahrt mit Pferd ni...

10 Jul 2017

Obwohl ich absoluter Befürworter von "Sportpferden" im Offenstall bin, habe ich mich Anfang des Jahres gegen die Offenstallhaltung für Samba entschieden. 

Problem Nummer 1 war, dass die Kraftfutter-Fütterung einfach nicht so umsetzbar war, wie ich es gerne gehabt hätte bzw Samba es braucht. Nach und nach habe ich unbemerkt unseren Trainingsplan deutlich zurückgestuft,  Gedanken wie: "den Tag vor dem Unterricht frei, sonst hat er nicht genug Power",  "Der ist schon wieder so müde, war vielleicht zuviel für ihn gestern", waren längst Programm. Samba ist eigentlich nicht faul, er braucht nur einfach die nötige Energiezufuhr, gerade wenn er im Offenstall ständig in Bewegung ist.

Problem Nummer 2: Eigenregie. Der Stall gehörte MIR. Somit war ICH für ALLES verantwortlich. Sei es das Futter,...

Please reload

Perfektion ist, wenn man sein Pferd besser kennt als sich selbst.