Samba & Mira
Samba am Turnierplatz
Supported by

26 Jan 2018

Momentan total im Trend: Aluminiumsteigbügel. Sie sind leicht, bieten guten Halt und machen auch optisch einiges her.

Der älteste und bekannteste unter ihnen ist sicher der „Jin Stirrup“, zumindest bin ich über diese Firma auf die federleichten Hingucker aufmerksam geworden. Gekauft habe ich letztendlich aber eine günstige Alternative.
Den kleinen Preis hat man leider schnell gesehen: Der Lack blätterte ab, der Tritt war schnell abgenutzt.

Kavalio gab mir nun die Möglichkeit die Bügel von Flex-On zu testen.

Ebenfalls eine Variante aus Aluminium mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten – Noch nicht allzu lange gibt es neben dem Aluminiummodell den „Green Composite“, mit Plastik-Elementen aus nachwachsenden Rohstoffen.

Dieses Modell hatte ich zum Testen. Neben ihrem leichten Gewicht haben s...

20 Dec 2017

Schon wieder?“, „was ist mit deinem Alten?“ – Diese und ähnliche Fragen haben mich in letzter Zeit häufig erreicht. Und ich kann euch beruhigen: Mein Maxflex-Sattel passte – Samba zumindest.
Ich bin in meiner reiterlichen Karriere an einem Punkt angelangt, wo ich bemerkte, dass ich nicht alles so umsetzen konnte, wie ich wollte. Immer wieder war gerade in der Trabarbeit mein Sitz das Problem und irgendwie auch das Einzige, worauf ich mich konzentrieren konnte und musste. Die Unterstützung, die Samba gebraucht hätte, konnte ich ihm nicht geben.

Das blieb natürlich auch meiner Sattlerin nicht aus, woraufhin sie mich ein paar andere Modelle Probereiten lies. Darunter auch z.B. der Maxflex Mia, für den wir uns auch beinahe entschieden hätten.
In dieser Zeit entschied sich Umgesattelt neben...

16 Oct 2017

Sattelgurte – noch so ein Thema, mit dem ich mich früher eigentlich nie beschäftigt habe.
Samba war auch eigentlich immer unempfindlich, bis ich einmal einen zu kurzen Gurt hatte, den ich somit direkt zu Beginn schon etwas anziehen musste. Gott sei Dank war der Gurt damals nur eine Zwischenlösung aber ich wusste für die Zukunft, dass Samba gerade beim Angurten auch empfindlich ist.


Früher hatte ich einen ganz einfachen Neoprengurt. Mit den neuen Sätteln von Umgesattelt kam ich zu den Mattes Gurten. Für Samba stellte ich es mir deutlich angenehmer vor, außerdem sollen die Gurte die korrekte Lage des Sattels unterstützen.
2 Jahre war ich sehr zufrieden mit meinem Mondgurt.

Vor ein paar Wochen erhielt ich dann die Möglichkeit den Stübben Equi-Soft Sattelgurt zu testen:

Da Samba ja, solange ma...

20 Sep 2017

Der richtige Sattel – dieses Thema ist sicher nicht nur für mich so verdammt schwierig und kompliziert.


Während ich früher (sicher auch auf Grund meines Budgets) eigentlich nur auf die korrekte Passform fürs Pferd geachtet habe,  steht heute mein Wohlbefinden im Vordergrund – für Samba einen passenden Sattel zu finden ist nicht besonders schwer, er ist lang genug und auch sonst vollkommen unproblematisch.

Als Dressurreiterin mit einem schwungvollen Pferd musste ich schon häufig in den sauren Apfel beißen, wenn ich mich zu Hause mal wieder ums Aussitzen gedrückt habe und bei meinem Trainer natürlich nicht drumherum kam.

Da mag man sagen, dass es reine Übungssache ist, aber für mich war das Aussitzen von Anfang an knifflig. Während ich andere Pferde gut sitzen konnte, machte das Eigene...

Please reload

k_L7A0432_edited
DSC_2230
19748026_1616837525016381_1497202025_o
19829886_1616836828349784_1450152250_o
18493926_1560584630641671_1341043421_o_edited

Perfektion ist, wenn man sein Pferd besser kennt als sich selbst.